Suche
  • Es sind keine Produkte im Warenkorb.
  • Es sind keine Produkte im Warenkorb.

BITTER.CLASSIC, BITTER.SINE, BITTER.SIRUP

Wir haben drei Sorten für Sie entwickelt:

BITTER.CLASSIC

Aus 21 biologischen Kräutern, Früchten, Wurzeln und heimischem Granat.

BITTER.SINE

Ohne Zucker – Bitter macht das Herz froh.

BITTER.SIRUP

Ohne Alkohol – speziell für Kinder.

BITTER MACHT
DAS HERZ FROH

Im PURPUR STORE im  von Graz ist in Co-Produktion mit dem PURPUR-Team ein medizinischer Bitter entstanden, der auch als Lifestyle Getränk das Leben versüßt: PURPUR.SCHWARZER.HUND.­Bitter.

WIE KOMMT DER BITTER
AUF DEN HUND?

Der PURPUR.SCHWARZE.HUND blickt schon lange
am Südtiroler Platz 1 gegenüber dem Kunsthaus Richtung Mur…

TRADITIONELLE FAMILIENREZEPTUR

verwandelt ins Hier und Jetzt –
mit Leib, Seele und Herzenskraft.

FAMILIENTRADITION

VOM ORIENT IN DEN OKZIDENT –
DIE REISE DER FAMILIE RAHMAN

Tradition trifft das Hier und Jetzt. Das überlieferte Familienrezept für den Bitter ergänzte die Apothekerin Dina Theresia Rahman mit Leib und Seele für den modernen Menschen von heute.

VON HAND GEMACHT

ERZEUGT IM  VON GRAZ – IM PURPUR STORE

Aus 21 biologischen Kräutern, Früchten, Wurzeln und heimischem Granat in Demeteralkohol. Im Eichenfass gereift, veredelt mit kostbarem Safran und viel Herzensliebe wird der Bitter im PURPUR STORE, mitten in Graz, von Hand zubereitet.

GESUNDHEIT

ELIXIER FÜR EIN LANGES LEBEN

Ob pur, als Aperitiv und Digestif oder als aromatischer Cocktail: Kräuterbitter bieten eine elegante Art und Weise, Bitterstoffe lustvoll zu genießen. Kein Wunder, dass dieses alte Kräuterelixier schon in der Klostermedizin verwendet wurde.

DOG’S CHOICE
CHAMPAGNER-COCKTAIL KREIERT VOM PURPUR Team

Die moderne Interpretation des Traditionsgetränks mit Safran, Minze, Orangenblüte und Kardamom, veredelt mit heimischem Granat und im Eichenfass gereift, schmeckt herrlich als erfrischender Bitter.Cocktail.

WAS BITTER IM MUND,
MACHT DEN MAGEN GESUND.

Schon Hippokrates, Paracelsus und von Bingen
hatten viel für Bitterstoffe übrig.

10

 PARACELSUS

GLEICHES MIT GLEICHEM HEILEN

Paracelsus propagierte die Maxime „Gleiches mit Gleichem
heilen“. Ihr zufolge sollen wir nach bitteren Erfahrungen
Bitterstoffe zu uns nehmen, um die Probleme auszuleiten und
die Lebensenergie wieder wachzuküssen.

12

HILDEGARD VON BINGEN

HEISSHUNGER STOPPER

Schon Hildegard von Bingen empfahl den Wermut
gegen Verdauungsbeschwerden. Gerade in
unserer Zeit sind Bitterstoffe bitter nötig, weil
unsere Nahrung heute zu wenig Bitteres enthält.

11

VERDAUUNGSFÖRDERND

GUTER BITTER – BESSERE VERDAUUNG

Dank der Bitterstoffe lässt sich auch
die Aufnahme von Eisen und
Spurenelementen 
im Dünndarm
steigern und unser Immunsystem aktivieren.

13

BITTER.PUR TROPFEN

KRÄUTERBITTER TRINKKUR

Regelmäßige, über das Jahr verteilte Trinkkuren mit gutem
Wasser oder Heilwasser sind ein wahrer Jungbrunnen.
Sehr effektiv sind Kuren im Frühjahr, da
dann unsere Entgiftungsorgane Leber und
Galle besonders aktiv sind.

VOM ORIENT
ZUM OKZIDENT

die faszinierende Welt der Heilpflanzen und Elixiere und das Wissen vom Heilen

EIN BITTER MIT LANGER TRADITION
Vom Orient zum Okzident – die Reise der Familie Rahman

Die Reise begann in Ägypten, in El Mansoura im Nildelta. Von dort aus machte sich Elsayed Rahman nach dem zweiten Weltkrieg auf den Weg nach Wien. Damals holte die österreichische Regierung Studenten aus dem Nahen Osten und aus Griechenland, um den geistigen Wiederaufbau zu sichern. Die Wahl fiel auf Pharmazie. Nach dem Studium lernte er seine spätere Frau Hildegard kennen. Nach den Arbeitsstationen in Wien und Enns eröffnete Mag. Pharm. Dr. Elsayed Rahman 1980 die Sonnenapotheke in Gunskirchen, Oberösterreich.

Die Begeisterung für Pflanzen, Kräuter und Gewürze gaben die Eltern an ihre drei Töchter Karin, Susan und Dina weiter. Während Susan Landwirtschaft studierte und mit ihrem Unternehmen heute erfolgreich weltweit Kräuter und Gewürze handelt, folgten Karin und Dina den Fußstapfen des Vaters und belegten auf der Uni Wien Pharmazie. Mit der Faszination für die Welt der Heilpflanzen und Elixiere und dem Wissen vom Heilen durch die Medizintraditionen aus Persien, China und Europa führen beide Schwestern heute ihre eigenen Apotheken: Karin übernahm die Sonnenapotheke des Vaters und Dina eröffnete ihre Purpur Apotheke in Graz-Andritz und den PURPUR STORE in der Grazer Innenstadt, der Geburtsstätte des Purpur.Schwarzen.Hund Bitters.

PURPUR.SCHWARZER.HUND
Bitter

Liebevoll von Hand hergestellt

16_icon1_transparent

KONTROLLIERT
BIOLOGISCH

Aus 21 Kräutern, Wurzeln und Früchten hergestellt, im steirischen Eichenfass mit Granat, in Demeteralkohol zur Reife, mit Safran veredelt.

17_icon2_transparent

PURPUR-SCHWARZER HUND

Von Dina Theresia Rahman – Apothekerin,
kreiert.
Vom Purpur-Schwarzen-Hund
inspiriert. Mit Leib, Seele und viel Herzenskraft.

18_icon3_transparent

FAMILIEN-
TRADITION

Die Brücke von Orient zu Okzident erschaffen, die traditionelle
Familien-Rezeptur erweitert, verwandelt ins Hier und Jetzt.

19_icon4_transparent

MITTEN
IN GRAZ

Im steirischen Eichenfass mit heimischem Granat und viel Herzensliebe wird
der Bitter
im PURPUR STORE, mitten
in Graz, von Hand zubereitet.

Der purpur-schwarze Hund heißt Euch Willkommen. In seiner Stadt, in seinem Viertel, in seinem Haus: im PURPUR STORE.